Wechsel in der Geschäftsführung bei Volkswagen Sachsen

Matthias Bursig

  • Matthias Bursig (59) neuer Geschäftsführer Finanz und Controlling
  • Vorgänger Kai Siedlatzek (49) übernimmt Leitung Controlling Produkte bei der
    Audi AG
     

Zwickau – Veränderung in der Geschäftsführung bei Volkswagen Sachsen: Matthias Bursig wurde jetzt durch den Aufsichtsrat zum Geschäftsführer Finanz und Controlling der Volkswagen Sachsen GmbH bestellt. Er folgt damit auf Kai Siedlatzek, der Anfang September 2019 die Leitung Controlling Produkte im Vorstandsbereich Finanz der Audi AG übernommen hat.

Matthias Bursig ist Dipl. Ingenieur für Maschinenbau, ein international erfahrener Manager und seit über 30 Jahren bei Volkswagen tätig. Der in Mülheim geborene zweifache Familienvater begann seine berufliche Laufbahn bei Volkswagen 1988 in Wolfsburg. Später wechselte er ins zentrale Produktions-Controlling. Es folgten unterschiedliche Funktionen im Controlling, im Werk Braunschweig als Assistenz des Konzern-Finanzvorstands sowie als Leiter der Ergebnisplanung bei Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover. Zudem leitete er das Controlling Produktion und Logistik für die Marke Volkswagen in Wolfsburg. Er gehörte von September 2009 bis März 2012 als Vertreter der Marke Volkswagen dem Aufsichtsrat von Volkswagen Sachsen an. Von 2001 bis 2005 sowie von 2012 bis 2019 leitete er das Controlling der Marke Skoda in Mlada Boleslav.

Kai Herbert Siedlatzek startete nach fünf Jahren Unternehmensberatung in 2002 seine Laufbahn bei der Volkswagen AG. Er war Assistent des Konzern Finanzvorstands in Wolfsburg. Während dieser Zeit sammelte Siedlatzek wertvolle internationale Erfahrungen. Bereits 2006 wurde ihm die Verantwortung als Leiter Controlling bei Volkswagen Slovakia übertragen. Dem folgten weitere internationale Funktionen: Er leitete den Bereich Unternehmensstrategie bei Volkswagen do Brasil Ltda. in Sao Paulo und war als CFO bei Volkswagen Argentina S.A. in Buenos Aires tätig. Zum März 2014 wurde Siedlatzek Geschäftsführer Finanz und Controlling der Volkswagen Sachsen GmbH. Nach fünfeinhalb Jahren wechselt er nun als Leiter Controlling Produkte zur Audi AG nach Ingolstadt.